Mediation

Peter Brieber Coaching

Ich unterstütze Konfliktparteien mit geeigneten Kommunikations- und Verhandlungstechniken darin, gemeinsame Lösungen zur Beilegung ihrer Auseinandersetzung zu erarbeiten.
Klassischer Schwerpunkt der Mediation ist die Bearbeitung von Konflikten zwischen Einzelpersonen in Partnerschaft, Beruf, Nachbarstreit u. ä.. Angesichts meiner jahrzehntelangen Berufserfahrung im Bereich öffentlicher Verwaltungen liegt ein weiterer Schwerpunkt meines Angebotes in der Mediation öffentlich-rechtlich strukturierter Konflikte innerhalb Politik und Verwaltung sowie in öffentlichen Beteiligungs- und Anhörungsverfahren.

Zunächst gilt es zu klären, worum der Streit wirklich geht und welche Bedürfnisse und Interessen für jeden einzelnen dahinter stehen. Sodann werden Verständigungsschritte eingeleitet, die jedem die Chance eröffnen, sein Gesicht zu wahren und dennoch eine ausgewogene Lösung zu akzeptieren. Ziel ist eine konfliktlösende Vereinbarung mit Bestand für die Zukunft.

Dabei ist es nicht meine Aufgabe als Mediator, selbst Lösungsvorschläge einzubringen. Grundsätze der Mediation sind vielmehr die Eigenverantwortung und die Autonomie der Konfliktparteien, die mit meiner Unterstützung selbst die Lösung erarbeiten. „Die Medianden sind die Experten ihres Themas; der Mediator ist Experte der streitüberwindenden Kommunikation.“
Zu den von mir zu beachtenden Verfahrensregeln gehören weiterhin die Offenheit und umfassende Informiertheit der beteiligten Personen, die Neutralität und Allparteilichkeit in meiner Rolle als Mediator und schließlich die Freiwilligkeit und die Vertraulichkeit des Verfahrens.

Ich bin ausgebildet als Mediator nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM) und erfülle die Voraussetzungen des § 7a der Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) zur Führung der standesrechtlichen Zusatzbezeichnung „Mediator“.

Ich bin Gründungsmitglied von „mediatoren11“
Arbeitskreis für professionelles Konfliktmanagement: www.mediatoren11.de

Top